Bananen-Sahne Torte

 

5 von 1 Bewertung
Drucken

Bananen-Sahne Torte

Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

Biskuitteig

  • 100 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker 8 g = 1 Päckchen
  • 3 Eier
  • 15 ml Wasser, warm
  • 50 g Mehl
  • 30 g Stärke
  • 5 g Backpulver 16 g = 1 Päckchen
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Kakao

Küchenfüllung

  • 4 Bananen
  • 1 Zitrone
  • 800 ml Bananen-Fruchtsaftgetränk z.B. Granini
  • 74 g Sahnepuddingpulver 1 Päckchen = ca. 37 g
  • 40 g Zucker
  • 1 Vanilleschote

Topping

  • 500 ml Sahne
  • 40 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker 8 g = 1 Päckchen
  • 16 g Sahnesteif 8 g = 1 Päckchen
  • 50 g Raspelschokolade

Zubereitung

  1. Vorbereitung

    - 1 runde Springform

    - 1 Handtührer/ Küchenmaschine

    - 1 große Schüssel

    - 2 kleine Schüsseln

    - 1 Tortenring

    - 1 Tortenplatte

    - Backofen auf 180 °C vorheizen

    - Vor Verzehr Kuchen 1 h im Kühlschrank kaltstellen

Biskuitteig

  1. Eigelb vom Eiweiß trennen. Eiweiß in einer separaten Rührschüssel aufbewahren.

  2. Eigelb, warmes Wasser, 70 g Zucker und Vanillezucker in eine große Schüssel geben und solange rühren bis der Teig eine sehr helle Farbe hat und cremig ist.

  3. Mehl, Backpulver, Kakao vermischen und dann in die große Schüssel unterrühren. Ist der Teig noch zu fest, dann noch etwas warmes Wasser hinzugeben, bis er gut verrührbar ist.

  4. Eiweiß, 30 g Zucker und Salz in einer separaten Schüssel solange schlagen, bis das Eiweiß steif ist. Dann vorsichtig mit einem Löffel in den Teig unterheben.

  5. Auf den Springformboden ein Backpapier legen und mit dem Springformring befestigen. Ein Einstreichen des Randes mit Butter und Mehl ist in der Regel nicht notwendig.

  6. Bei 180 °C mit Ober-Unterhitze im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Ebene für 20 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen Backergebnis kontrollieren. Wenn kein Teig mehr flüssig anklebt, ist der Kuchen fertig. Der Biskuit sollte nicht zu trocken werden, deshalb frühzeitig mit dem Holzstäbchen testen.

Kuchenfüllung

  1. Zitronensaft auspressen und Saft in einen tiefen Teller geben

  2. Bananen schälen, jede Banane in 4 gleichgroße Teile zerschneiden und dann längs halbieren, damit man die Stückchen später gut auf dem Biskuitboden plazieren kann. Bananenstückchen in den Zitronensaft legen und von allen Seiten mit Saft benetzen, damit sie nicht dunkel werden.

  3. Vanilleschote mit Messer aufschneiden und Vanillemark mit Löffel herausschaben.

  4. Eine Tasse mit Bananensaftgetränk füllen und das Puddingpulver unterrühren.

  5. Restlichen Saft in einem Topf mit dem Zucker und Vanillemark vermischen und dann zum Kochen bringen.

  6. Pudding unterrühren bis die Masse so dickflüssig ist wie bei einem normalen Pudding, dann vom Herd nehmen.

  7. Fertigen Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring darum anbringen.

  8. Bananenstücken auf den Biskuitboden gleichmäßig und dicht nebeneinander verteilen.

  9. Pudding auf dem Kuchen über die Bananenstückchen geben und komplett auskühlen lassen.

Topping

  1. Sahne steif schlagen, dann Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif dazugeben.

  2. Sahne gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und schön glatt streichen.

  3. Den Kuchen mit Schokoraspeln nach belieben von oben bestreuen.

  4. Die Torte sollte vor dem Genuss noch ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen.

    Fertig ist die Torte. Guten Appetit!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung