Apfelkuchen mit Marzipan

Wer gerne Marzipan isst, wird mit diesem Kuchen glücklich. Der Teig hat genau die richtige Marzipannote und die Äpfel lockern mit ihrem fruchtigen Geschmack das Gesamterlebnis auf. Lecker!

Apfelkuchen mit Marzipan

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

  • 150 g Butter weich
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 8 g Vanillezucker 8 g = 1 Päckchen
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 80 ml Milch
  • 130 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 10 g Weinstein-Backpulver 20 g = 1 Päckchen
  • 3 Äpfel leicht säuerlich
  • 1 Zitrone
  • 30 g Mandeln gehobelt

Topping

  • 100 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

  1. Vorbereitung:

    - 1 Springform

    - 1 Handrührer oder Küchenmaschine

    - 1 große Schüssel

    - 1 Holzstäbchen

    - Backofen auf 170 °C vorheizen

  2. Marzipan in kleine Stückchen zerteilen

  3. Zucker, Vanillezucker, Salz, Marzipan und weiche Butter in eine große Schüssel geben und solange rühren, bis es schön cremig ist.

  4. Eier dazugeben und schaumig rühren.

  5. Backpulver mit dem Mehl und der Speisestärke vermischen, um eine gleichmäßige Verteilung des Backpulvers zu erreichen, dann in den Teig gut unterrühren.

  6. Abschließend wird noch die Milch darunter gerührt.

  7. Backform mit Butter einstreichen und dann mit Mehl oder Semmelbrösel ausschwenken, damit der Kuchen nicht an der Form festbackt. Teig in der Backform gleichmäßig verteilen.

  8. Zitrone auspressen und Äpfel abschälen, entkernen und 1/8teln. Anschließend die Apfelspalten mit Zitronensaft übergießen. Dies verhindert, dass diese braun werden.

  9. Die Apfelstücke hinten mit einer Gabel einritzen, dann von außen nach innen ringförmig und dicht auf den Teig legen. Die Mandelblättchen werden zum Schluss darüber gestreut.

  10. Bei 170 °C mit Umluft im Backofen auf der mittleren Ebene für 40-50 Minuten backen. Nach 30 Minuten mit einem Holzstäbchen Backergebnis kontrollieren. Wenn kein Teig mehr flüssig anklebt, ist der Kuchen fertig. Der Kuchen sollte dann eine goldbraune Farbe haben.

  11. Aprikosenkonfitüre in einem Topf erhitzen und die Apfelspalten damit bestreichen.

  12. Kuchen auskühlen lassen und aus der Backform herauslösen.

    Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.